Sonntag, 25. Dezember 2011

Falscher Fuffziger

Keine Ahnung, warum es eigentlich noch Tele-/Homeshopping gibt. Inzwischen sollte doch jeder bemerkt haben, daß da meistens Schrott zu überteuerten Preisen angeboten wird. Aber wenn man am 1. Weihnachtsfeiertag nichts zu tun hat, zappt man zwangsläufig durchs Fernsehen und dann an den Angeboten vorbei. I. d. R. faszinieren Gemüsehobel, Dampfwischmops und Diätwunderpillen nicht sonderlich. Aber ein halbes Gramm Krügerrand-Gold für weniger als 32,- Euro ist schon interessant. Immerhin liegt der Goldpreis ja ganz weit oben, wie man überall hört und der Krugerrand ist bekannt dafür, daß er so werthaltig und als Sammelobjekt beliebt ist.

Quelle: http://www.reppa.de/m%C3%BCnzen-videos/goldm%C3%BCnzen-kr%C3%BCgerrand/

Und das Angebot ist doch toll:
Aber nicht zu schnell zum Telefon gegriffen, irgendwie kann das ja kein seriöses Angebot sein - es ist immerhin Teleshopping.
Also ein wenig genauer hingeschaut:
  • Die tollen Südafrikanischen Münzen heißen Krugerrand und nicht Krügerrand (auch wenn man das in Deutschland so ausspricht.)
  • Goldreinheitsangaben haben den Punkt hinten und nicht vorne und sind dreistellig ("999er" Gold). Wenige Goldmünzen sind wirklich sehr rein.
  • Der Goldpreis für 0,5 g 999. Gold liegt heute (25.12.11) bei € 19,68. Rein vom Materialwert ist das Angebot also schon mal kein Schnäppchen. Die angeblichen ursprünglichen 100 Euro wären wohl schon fast überteuert.

Aber auch der Sammelwert ist fraglich:
  • Auf einer echten Krugerrand läuft der Springbock nach rechts und nicht nach links.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/a/a8/KR-Springbock.jpg
  • Es steht "Krugerrand" auf der Münze und nicht "... Investment Coin"
  • Die Rückseite zeigt den Kopf von Kruger und nicht das Wappen von Malawi.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/91/Kruger01.jpeg

  • Den Krugerrand gibt es gar nicht mit 0,5 g, sondern nur in Unzen und die kleinste Münze hat 1/10 oz (3,11 g).
  • Der Preis für den echten Krugerrand wird an den Edelmetallbörsen festgelegt. Die 1/10 oz Münze kostet derzeit ca. € 116,-
Im Auktionshaus gibt es solche Neppangebote der gerade einmal 1-Cent großen Münze übrigens auch haufenweise zum Festpreis >€50. In "freien" Auktionen werden nur Beträge um die 10 Euro erzielt.

Fazit: Finger weg vom Fake!

    Mittwoch, 7. Dezember 2011

    Ganz Deutschland ... verblödet

    "Ganz Deutschland" ist begeister/hat die Show gesehen/will mehr.
    Jedesmal, wenn ich derartige reißerischen Texte im Fernsehen höre, ärgere ich mich. Ich bin auch ein Teil von Deutschland und ich habe es weder gesehen, noch bin ich begeistert, geschweige denn, daß ich mehr davon sehen will. Meistens geht es um irgendwelche dummdämlichen Castingshows oder Selbstinszenierungen von möchtegern Stars.
    Liebe TV-Redaktion: Eine Sendung mit 4,58 Millionen Zuschauern wurde nicht von ganz Deutschland gesehen. Deutschland hat 81,729 Mio. Einwohner. Selbst wenn man großzügig rundet, kommt man von 4,58 nicht auf 81. Im Gegenteil:
    Ganz Deutschland hat ... nicht gesehen!
    Klingt natürlich doof, aber so ist die bittere Wahrheit nun mal. Bitte, schmeißt mich nicht in die Schublade der hirnverbrannten Zuschauer Eurer Werbeveranstaltungen.